+ + + Aktionszeitraum 1. März bis 31. Oktober 2019 + + +

"Raustauschwochen"

Wann, wenn nicht jetzt?

Ist Ihr Heizkessel 15, 20 Jahre alt oder sogar älter und hat seine besten Zeiten hinter sich?
Dann ist jetzt genau der richtige Moment:

Tauschen Sie Ihre alte Heizung raus und holen Sie sich eine Neue! Diese ist bis zu 30 Prozent sparsamer und schont aufgrund des geringeren Energieverbrauchs Ihr Haushaltsbudget und das Klima.

Prämie!  Freimenge!  KfW-Förderung!

  • 200 EUR inkl. MwSt. Wechselprämie für den Austausch des alten Heizgeräts gegen eine neue Erdgas-Heizung mit Brennwerttechnologie
  • 2.000 kWh Freimenge gutgeschrieben in Ihrem Erdgas-Liefervertrag bei der Gas-Versorgungsbetriebe Cottbus GmbH
  • Aus den KfW-Förderprogrammen der Bundesregierung können Sie zusätzlich circa 10 Prozent Zuschuss auf Ihre Investition in eine moderne Gas-Brennwertheizung erhalten. Erste Informationen zur Heizungsförderung gibt es unter unserer kostenfreien FörderService-Hotline Fon: 0800 8767676. Hier erfahren Sie die wichtigsten Förderbedingungen und den weiteren Ablauf.
Wichtig!
Die Beantragung der KfW-Förderung muss vor Beginn der Maßnahmen erfolgen!

Und so wird's gemacht:

  1. Gutschein downloaden! Ausdrucken und vollständig ausfüllen!
  2. (optional) KfW-Förderung abfragen unter FörderService-Hotline: 0800 8767676
  3. Heizungsinstallateur zum Einbau von Erdgas-Brennwerttechnik beauftragen
  4. Liefervertrag mit GVC abschließen
  5. Rechnung einschließlich Gutschein bis zum 31. Oktober 2019 an GVC senden:
    Gas-Versorgungsbetriebe GmbH
    Aktion „Raustauschwochen"
    Karl-Liebknecht-Str. 130
    03046 Cottbus
  6. GVC überweist Ihnen die „Raustauschwochen"-Prämie und schreibt Ihnen in der nächsten Jahresrechnung Ihre Freimenge gut
  7. (optional) KfW überweist Ihnen die staatliche Förderung

FörderService der GVC

Die Experten des FörderServices nehmen Ihnen alles ab.

Sie möchten sich maximale Fördergelder für Ihren Umbau oder Ihre Sanierung sichern, aber möglichst wenig Aufwand haben? Kein Problem! Die Lösung heißt FörderService der GVC.

Dieser ist ein Angebot für Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie WEGs mit bis zu neun Wohneinheiten, die eine Heizungssanierung planen, damit aber noch nicht begonnen haben. Die versierten Fördergeldexperten unseres Partners febis prüfen Ihr Heizungsangebot und die geplante Maßnahme auf Förderfähigkeit sowie auf eine mögliche Kombination mehrerer Programme. Alle Unterlagen zur problemlosen Beantragung und Auszahlung der maximalen Fördergelder werden soweit wie möglich vorbereitet und bereitgestellt.

Jetzt Förderung sichern und Checkliste anfordern!

Innerhalb des Aktionszeitraums der "Raustauschwochen" vom 1. März bis 31. Oktober 2019

Das leistet der FörderService für Heizungsmodernisierungen:

      
  • Prüfung der Fördervoraussetzung - anhand der Checkliste und des Fachhandwerke-Angebots, ggf. Optimierungshinweise
  • Prüfung passender Programme auf Verfügbarkeit und Kombinierbarkeit
  • Berechnung der maximalen Förderung
  • Vorbereitung der Förderanträge für den KfW-/BAFA-Antrag; wahlweise mit Übernahme des Online-Antrages im KfW-Zuschussporal
  • Detaillierte Informationen und vorbereitete Unterlagen zur Ausschöpfung weiterer Fördergelder
  • Bereitstellung des KfW-Sachverständigennachweises und ähnlich gelagerter Nachweise ohne Vor-Ort-Begehung

Zum Preis von 199 EUR inkl. MwSt. bereiten wir alles zur problemlosen Beantragung Ihrer Fördergelder vor.
Optional: +33 EUR inkl. MwSt. für die komplette Online-Antragstellung bei der KfW.
Das Angebot gilt nur für Eigentümer von 1- oder 2-Familienhäusern, die eine Heizungssanierung planen.